Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe

Seit Juli 2018 werden von einem bislang unbekannten Täter in Weiher mehrfach Rattenköder in Privatgrundstücken im Ahornweg, Markomanniaweg und in der Hauptstraße abgelegt. Im März 2019 häufte sich die Anzahl der Vorfälle.

Es handelt sich dabei um blaue Rattenköder, die in einer weißen Zellulosehülle eingeschweißt sind. Die Köder werden im Handel in einer roten Kartonverpackung angeboten.


Bei freier Auslegung besteht die Gefahr, dass der Giftstoff von Tieren aufgenommen wird und diese ernsthaft erkranken oder verenden. Die Gefahr für den Menschen ist gering.


Bisher konnten von der Polizei mehrere hellblaue Giftköder sichergestellt werden. Es ist anzunehmen, dass der Täter im Umfeld der Tatorte wohnt oder zumindest einen örtlichen Bezug hat. Der Täter betritt die Grundstücke zur Tages- und Nachtzeit und legt dort die Giftköder meist auf Wegen direkt am Haus ab.

Nähere Informationen finden Sie im Anhang. (PDF zum Download)

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?

Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth
Tel.: 09131 5069-0
Fax: 09131 5069-109
E-Mail: mail@vg-uttenreuth.de

Zum Seitenanfang