Uttenreuth wird bienenfreundliche und pestizidfreie Kommune

Uttenreuth wird bienenfreundliche und pestizidfreie Kommune

Bisher haben sich deutschlandweit 240 Städte und Gemeinden entschieden, ihre Grünflächen ohne Pestizide zu bewirtschaften und Uttenreuth gehört seit Mai 2018 auch dazu!


Unter dem link https://www.bund.net/umweltgifte/pestizide/pestizidfreie-kommune/ finden Sie eine interaktive Karte mit allen teilnehmenden Kommunen.

Für viele Tier- und Pflanzenarten sind Pestizide ein Verhängnis. Denn nicht nur die unerwünschten Wildkräuter und Insekten werden beseitigt, sondern auch Honigbienen, Wildbienen, Schmetterlinge und Fledermäuse. Entweder töten und schädigen Pestizide Insekten oder Wildkräuter direkt oder sie dezimieren ihren Lebensraum und ihre Nahrung. Von den fast 600 Wildbienen-Arten in Deutschland steht rund die Hälfte auf der Roten Liste. Dabei sind blütenbesuchende Insekten unentbehrlich für die Bestäubung von Wild- und Kulturpflanzen. Sie erhalten die Pflanzenvielfalt und sichern landwirtschaftliche Erträge und damit unsere Ernährung. Laut Welternährungsorganisation sind weltweit rund zwei Drittel unserer Nahrungspflanzen auf Bestäuber angewiesen. In Städten und Gemeinden sichern Honigbienen, Wildbienen und Schmetterlinge den Kleingärtnern eine gute Obsternte und den Imkern reichlich Honig.

Mit dem Beschluss, bienenfreundliche und pestizidfreie Gemeinde zu werden, hat der Gemeinderat einiges auf den Weg gebracht: Am Donnerstag, 27.09.2018 um 19:00 Uhr findet im katholischen Pfarrsaal ein Vortrag von Frau Silvia Unger vom „Netzwerk Blühende Landschaften“ statt (www.bluehende-landschaft.de).

Der Verein mit der Regionalgruppe Westmittelfranken initiiert Blühkonzepte in unserer Region, pflegt und betreut verschiedene Blühflächen, informiert über Vorträge und Aktionen rund um Bestäuber, Landwirtschaft und Imkerei. Dabei kooperiert er eng mit Landwirten, Gärtnern, Imkern, Naturschützern, Kommunen und Verbrauchern. Frau Unger wird in ihrem Vortrag Wege zu blühenden Gärten und blühender Landschaft aufzeigen, die die Lebensgrundlage für Pflanze, Tier und Mensch sind. Der Eintritt ist frei.

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?

Verwaltungsgemeinschaft Uttenreuth
Tel.: 09131 5069-0
Fax: 09131 5069-109
E-Mail: mail@vg-uttenreuth.de

Zum Seitenanfang